Lust auf ein paar Wochen in Paris? Die französische Hauptstadt ist zwar kein Schnäppchen, aber besonders im Frühjahr und Sommer ein toller Ort, um das Angenehme mit der Arbeit zu verbinden. Jeden morgen frische Croissants und zwischendurch ein wenig sein Französisch aufzubessern. Was will man mehr?

Aber damit die Arbeit nicht zu kurz kommt, solltest du dich im Vorhinein schlau machen, welche Coworking Spaces angeboten werden. In den Pariser Cafés zu arbeiten wird leider nicht in jedem Café all zu gern gesehen.

Coworking Spaces in Paris

In diesem Artikel gebe ich Dir eine kurze Übersicht über die 5 besten Coworking Spaces in Paris.

Die Mutinerie ist an Wochentagen von 9 Uhr morgens bis 21 Uhr abends geöffnet. Am Wochenende ist die Mutinerie leider geschlossen. Die Mutinerie liegt unweit der Rue de la Fayette in der Rue de Meaux.

Ein recht bekannter Coworking Space in der Rue du Caire. Schliesst leider schon um 18 Uhr. Es handelt sich um ein recht großes Gebäude, in welchem verschiedene Konzepte auf mehreren Etagen untergebracht sind. Es gibt auch Vorträge und Seminare.

La Ruche in der Quai de Jemmapes ist ein Coworking Space, der vor allem „Social Entrepreneurs“ beherbergt. Ein Video auf English findest du hier. http://vimeo.com/15119123

Soleilles Coworking in der Rue Vivienne ist relativ neu (2012) und richtet sich besonders an Frauen. Männer sind aber laut eigener Aussage auch Willkommen.

Next ist ein Coworking Space im Umkreis der Champs-Élysées, also sehr zentral gelegen. Er bietet viele freie Plätze, ist aber nur abends geöffnet (ab 18 Uhr). Merkwürdige Zeiten.

Letzter Tipp: Falls du noch ein Apartment für deine Zeit in Paris suchst, solltest du mal bei All Paris Apartments vorbeischauen. Dort gibt es ein ziemlich breites Angebot an Unterkünften.

Kennst du weitere Coworking Spaces in Paris, die ich hier in diese Liste aufnehmen sollte? Lass es mich wissen und ich ergänze die Liste mit deinen Tipps!


Titelbild: TaylorMiles 

Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von GowithOh.

Lebe nach deinen eigenen Regeln!

Tim Chimoy
Über den Autor

Tim Chimoy

Tim beschäftigt sich seit 2012 mit den Themen ortsunabhängiges Arbeiten und digitales Unternehmertum. Er verdient sein Geld als Architekt, Buchautor und Berater für Neues Arbeiten und digitale Transformation. Zudem ist er Gründer des Citizen Circle. Auch wenn Tim viel und gern unterwegs ist: Sein Zuhause ist zur Zeit die Stadt Chiang Mai im Norden Thailands.

3 Antworten zu “Frühling in Paris? Hier sind die besten Coworking Spaces!”

  1. Das Café Coutume Instituti ist praktisch ein CoWorking Space und der Kaffee ist sehr gut.

    Beim Anticafé zahlt man pro Stunde 50c weniger, angefangen bei 5€ oder pro Tag 20€ und Essen + Trinken + Kaffee ist inklusive. Bedenkt man die teils horrenden Preise in Paris, selbst für Mittagstische, ist das sicher kein schlechter Deal. Allerdings bekommt man natürlich auch kein riesen Buffet.

Hinterlasse eine Antwort