Achtung Traumjob! Wir suchen ein motiviertes und engagiertes neues Teammitglied, das Lust hat, gemeinsam mit uns (und bei uns) zu wachsen. Der Job ist langfristig ausgelegt. Du kannst im Citizen Circle Team Schritt für Schritt mehr Verantwortung übernehmen.

Hast du unternehmerische Ambitionen? Kannst du dir vorstellen, diese als „Intrapreneur“ in einem bestehenden Team und Unternehmen einzubringen? Dann könnte dieser Job dich interessieren.

Motivation ist uns wichtiger als Vorwissen. Jedoch sollte deine Haupt-Motivation nicht sein, ortsunabhängig zu arbeiten. Das kannst du bei uns auf Dauer zwar, aber im Citizen Circle steht vielmehr die Community-Arbeit im Vordergrund.

Du beginnst mit einer 3-monatigen Praktikumsphase inkl. eines Praktikanten-Gehaltes (da diese Zeit vor allem erst einmal für das Lernen reserviert ist). Wenn es danach weiterhin mit uns passt, wirst du als Teammitglied auf Freiberufler-Basis fest integriert.

Denkbar sind langfristig zwischen 3-5 feste Arbeitstage pro Woche. (Wenn du also noch ein eigenes Projekt mit 1-2 Tagen Aufwand betreibst ist das durchaus okay. Vollzeitstelle bei uns ist aber auch denkbar.)

Du musst nicht unbedingt viel Wissen und Erfahrung mitbringen. Wichtig ist uns, dass du dich eigenverantwortlich in neue Aufgaben einarbeiten kannst und und proaktiv bist. Eigenantrieb und Lust auf Lernen sind ein Muss. Du solltest Lust auf Menschen und auf die Vernetzung mit und von unseren Mitgliedern haben. Eine kontaktfreudige Persönlichkeit wäre vorteilhaft. Die Moderation von Workshops und kleineren Events sollte dir nicht sofort den Angstschweiß auf die Stirn treiben. Präsenz zu zeigen sollte dir gefallen, sowohl online (zum Beispiel in Videos) als auch offline (bei Events). Du musst keine ausgeprägte Entertainer-Persönlichkeit haben, aber trotzdem das Rampenlicht nicht scheuen.

Du solltest bereit sein, Projekte eigenverantwortlich anzunehmen und zu koordinieren. Ein konkretes Projekt wird hier unter anderem der Aufbau eines Citizen Circle Youtube-Kanals sein. Hier solltest du bereit sein, sowohl vor (spätere Co-Moderation) als auch hinter der Kamera (Schnitt, SEO, Koordination) dabei zu sein.

Eine wichtige Aufgabe ist die Content-Erstellung. Lust am Schreiben und Beherrschen der deutschen Rechtschreibung sind ein Muss. Deine Texte müssen nicht perfekt sein, aber du solltest Lust haben, dich zu verbessern (Rechtschreibsicher solltest du jedoch von Anfang an sein).

Selbstorganisation und Zuverlässigkeit ist essentiell in einem Remote-Team wie dem unseren, denn langfristig wirst auch du remote arbeiten und kannst deinen Arbeitsort dann frei wählen. Für 4 bis 8 Wochen (genaue Länge nach Absprache) erwarten wir jedoch deine Anwesenheit in Berlin, um dich einarbeiten zu können (Anwesenheit sollte grob zw. März-Juni 2021 liegen).

Wir brauchen eine Macher-Mentalität (keine Perfektionisten). Du kannst Fehler machen, du musst Dinge anfänglich nicht alle schon können. Aber du solltest sie angehen, ohne dass man dich “von hinten anschieben” muss. Du solltest mit eigenen Ideen vorangehen und zugleich Teamfähig sein. Wenn das gegeben ist, stehen dir bei uns alle Türen offen. Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

Die Aufgaben werden zu 75% im Bereich Marketing/PR – also in der Außenkommunikation liegen, und zu 25% im Community-Management, also internen Aufgaben. Darum ist uns so wichtig, dass du zwar fit am Rechner bist und konzentriert arbeiten kannst, dich aber nicht hinter dem Computer-Bildschirm versteckst.

Unser Team ist noch recht klein. „Rosinen picken“ ist in Bezug auf die Aufgaben somit leider nicht möglich. Eine grundsätzliche Bereitschaft, überall mit anzupacken ist zwingend erforderlich, auch wenn es natürlich Schwerpunkt-Themen und -Bereiche für dich geben wird. Das heisst auch mal, bei Events die Tische zu tragen, Excellisten auszufüllen oder Recherchen zu übernehmen.

Der Job ist zu 90% ortsunabhängig (remote), aber 2-3 Mal im Jahr ist deine Anwesenheit in Europa zu Events erforderlich. Anreisekosten von anderen Kontinenten können wir nicht übernehmen, somit musst du deine private Reiseplanung daran anpassen können. Zudem solltest du dich schwerpunktmäßig in Europa und/oder Asien aufhalten, damit unser Zeitzonen-Fenster ausreichend Überschneidung hat. (Zeitlich begrenzte Ausnahmen sind möglich.)

Empathiefähigkeit ist uns auf menschlicher Ebene wichtig. Es sollte für dich völlig selbstverständlich sein, die Perspektiven anderer Menschen einzunehmen (z.B. wenn es um die Einschätzung von Situationen geht). Wir alle haben unseren jeweils ganz eigenen Blick auf die Welt. Diesen bringen wir ins Team ein, aber wissen auch die Perspektive der Anderen zu schätzen und versuchen, diese zu verstehen.

Anforderungen / Kenntnisse technisch:

Ein technisches Grundverständnis sollte gegeben sein. Darüber hinaus reicht die Lust dazu, sich in folgende Themengebiete eigenständig einzuarbeiten:

  • WordPress
  • E-Mail-Marketing (ActiveCampaign)
  • Slack, Trello, div. Work-Tools
  • Mitgliederplattform (InvisionCommunity)
  • Youtube / YT SEO

Klingt das alles genau nach dir? Cool! Dann bitten wir dich diesen Fragebogen auszufüllen und die entsprechenden Unterlagen dort mit einzureichen. Unter anderem muss dort ein 1-minütiges Video hochgeladen werden, indem du uns erläuterst, warum du der/die ideale Kandidat:in bist.

Hast du noch Fragen, bevor du deine Bewerbung einreichst? Schreibe gern direkt an tim@citizencircle.de.

Wir freuen uns auf dich und deine Bewerbung.

Lebe nach deinen eigenen Regeln!

Vera Ruttkowski
Über den Autor

Vera Ruttkowski

Vera arbeitet ortsunabhängig als Virtuelle Assistentin und betreibt das Portal Fernarbeit.net, auf dem Unternehmer Virtuelle Assistenten finden. Den Citizen Circle unterstützt sie im Backoffice und Support. Ihr Homeoffice hat sie auf der Kanareninsel Teneriffa.

Hinterlasse eine Antwort