Ein eigenes Team. Davon träumen Viele. Doch wie und vor allem wann startet man am Besten? Und die nächste Herausforderung wartet auch gleich an der nächsten Ecke: Was wenn man sein Team komplett ortsunabhängig aufbauen möchte? Keine Sorge, diese Herausforderungen lassen sich meistern. Denn für ortsunabhängige Teams gibt es schon einige sehr gute Beispiele. Hier gelten natürlich andere Gegebenheiten als bei Teams vor Ort. Was das mit einer gemeinsamen Kultur zu tun hat, erfährst Du in dem neuen Interview des Citizen Circle on Air Podcast.

Zu Gast in der neuen Folge des Citizen Circle on Air Podcast ist Stefan Dietz. Er begleitet Unternehmen und Remote Teams im Wachstum mit Führungskräfte- und Organisationsentwicklung sowie als Sparringspartner der Inhaber / Geschäftsführer. Stefan selbst hat eine kleine Unternehmensgruppe mit ca. 20 Mitarbeitern aufgebaut. Und ist gerade dabei das entstehende Online-Geschäft  vollständig remote aufzubauen – aber mit einem festen Team.

Wir haben darüber gesprochen was Unternehmen tun können, um Top-Arbeitgeber zu werden, was die größten Herausforderungen beim Aufbau eines Teams sind und warum Remote Teams zwingend eine gemeinsame Kultur benötigen.

LEARNINGS:

  • Wie sahen Stefans erste unternehmerische Erfahrungen aus und was ein Bauernhof damit zu tun hat
  • Was für Stefan einen Top Arbeitgeber ausmacht
  • Was bedeutet Glücksfall Fachkräftemangel für den Arbeitsmarkt
  • Was Unternehmen tun können, um Talente zu engagieren
  • Wann fing Stefan an Remote zu arbeiten
  • Wie sich seine Arbeit von unterwegs auf sein Team vor Ort auswirkt
  • Warum besonders bei Remote Teams eine Kultur wichtig ist
  • Was die größten Herausforderungen sind sich ein Team aufzubauen
  • Warum Du Stellenprofile erstellen solltest, um die Suche nach Mitarbeitern zu erleichtern
  • Frage Dich immer, mit welcher Unternehmensstruktur Du Dich wohl fühlst
  • Probiere dich aus, wenn Du mit einem Team arbeiten möchtest
  • Fange lieber früher an ein Team aufzubauen, dann lernst Du auch schneller
  • Warum klassische Strukturen nur funktionieren, wenn sie mit einem guten Menschenbild gelebt werden
  • Für hierarchielose Teams braucht es entweder klare Prozesse oder klare Strukturen über Verantwortlichkeiten
  • Warum man es menschlich immer ehrlich meinen muss
  • Warum man als Team einen „Code of Honor“ benötigt
  • Wenn Werte ehrlich gelebt werden, motiviert das ein Team noch viel mehr
  • Wo sich Stefan in fünf Jahren sieht

Erfahre mehr über Stefan Dietz

Lebe nach deinen eigenen Regeln!

Hinterlasse eine Antwort