UNSERE STORY –
DIE ANFÄNGE DES CITIZEN CIRCLE

Ich bin Tim, Founder des Citizen Circle, einer Community für ortsunabhängige Solopreneure und UnternehmerInnen. In der Community tauschen wir uns aus und helfen wir uns gegenseitig dabei, unsere Geschäftsideen umzusetzen oder auszubauen – online und offline. Gemeinsam formen wir als Pioniere die Zukunft der Arbeit.

 

HALLO, ICH BIN TIM CHIMOY.

Als ich mich 2011 in die Selbstständigkeit gewagt habe, war mir schnell klar: Ein gutes Netzwerk ist besonders für Selbstständige enorm wichtig. Im Citizen Circle findest du Gleichgesinnte mit denselben Zielen und Herausforderungen, sowie dem Wunsch nach mehr örtlicher und zeitlicher Freiheit.

Eine Gemeinschaft von Querdenkern mit Visionen, so wie den Citizen Circle, habe ich mir damals in meiner Gründungsphase selbst gewünscht. Ich bin kein Freund großer Gruppen. Nie gewesen. Ich mag eigentlich keine Networking Events. Trotzdem habe ich gelernt, wie mächtig man in einer Gemeinschaft ist, in der man sich vernetzt und unterstützt. Diese Gemeinschaft bieten wir nun mit dem Citizen Circle.

Neben dem Austausch entstehen bei uns auch unzählige gemeinsame Projekte und Kooperationen. Egal, ob du lieber alleine arbeitest oder in einer spannenden Gruppe Gleichgesinnter: Bei uns findet jeder Topf seinen Deckel. Einige Mitglieder haben während der Gründung auch ihr gesamtes Mitarbeiter-Team aus der Community rekrutiert.

Der Citizen Circle bietet auch viel Raum, sich auszuprobieren. Besonders einige unserer langjährigen Mitglieder haben zudem neben der örtlichen und zeitlichen mittlerweile auch finanzielle Freiheit erlangt.

Für mich ganz persönlich ist der Citizen Circle mittlerweile zur zweiten Familie geworden, und so geht es auch vielen anderen Mitgliedern. Das Maß an Hilfsbereitschaft und Gemeinschaftsgefühl ist enorm. Darum wollen wir zwar weiterhin neue Mitglieder aufnehmen, tun dies aber bewusst langsam und nur zweimal pro Jahr, damit genug Zeit bleibt, die Neuzugänge in der Community aufzunehmen und willkommen zu heißen.

Mehr von mir erfährst du neben dem Citizen Circle Blog zudem auch auf meiner Website timchimoy.de und in meinem Podcast I Love Mondays, zu finden auf allen üblichen Podcast-Plattformen.


Bekannt aus

  • t3n Magazin
  • Tagesspiegel
  • Handelsblatt
  • DNX Konferenz
  • Die Furche
  • Radio Fritz rbb
  • Selbständig im Netz
  • Impulse

MEINE VISION

Mein Wunsch für unsere Community ist, dass wir es uns gelingt, die positive und familiäre Atmosphäre langfristig zu erhalten. Zudem arbeiten wir daran, dass unsere Mitglieder noch mehr von unserer Community profitieren und alle ihren Lebenszielen mit Hilfe eines ortsunabhängigen, digitalen Geschäftsmodells näher kommen.

Unsere gemeinsame Vision ist es, die Veränderungen in der Arbeitswelt mit zu prägen, unseren Mitgliedern und uns ein freies Leben nach den eigenen Regeln zu ermöglichen, aber dabei auch soziale Verantwortung zu übernehmen. Das alles in einer wachsenden Community, in der aber immer die Qualität über der Quantität stehen soll – sowohl bei den Inhalten, als auch bei den Personen innerhalb der Community.

DIE ENTSTEHUNGSGESCHICHTE

Ursprünglich Architektur studiert und auch als solcher gearbeitet, hat es Tim immer schon ins Ausland gelockt. So hat er dann auch in Finnland studiert, und in Büros in China und den USA gearbeitet. Als es ernst wurde mit der Karriereleiter, hat er sich dann nach einem Jahr im Konzern für das Unternehmertum entschieden, und eigene Ideen umzusetzen.

DER BEGINN

Alles begann mit einem Blog, den Tim 2012 ins Leben gerufen hat.

Neben dem Bloggen hat Tim mit seinem Team, dem Outsourcing Service Tuscheteam CAD-Zeichnungen für Ingenieurbüros erstellt.

EARTHCITY

Die Leserzahlen auf dem Blog Earthcity wuchsen stark an. Somit entstand eine erste Leser-Community um den Blog und seine Themen.

Diese Community war der Grundstein für den heutigen Citizen Circle.

Citizen Circle

Das Thema Ortsunabhängiges Arbeiten bekam immer mehr mediale Aufmerksamkeit.

Im Jahr 2015, nachdem Tim den Blog fast 4 Jahre betrieben hatte, beschlossen seine Co-Founder und er, eine richtige Community ins Leben zu rufen. Die Geburt des Citizen Circle. Heute hat dieser über 400 Mitglieder.

BIST DU DABEI?

Wenn du Lust hast, mehr über den Citizen Circle zu erfahren, dann melde dich jetzt hier für unseren Newsletter an. Wir informieren dich monatlich über News aus der Community, und geben Bescheid, wenn wir wieder für Neumitglieder öffnen.