027: In dieser Folge haben wir einen ganz besonderen „Gast“: Tim Chimoy ist zurück! Wahrscheinlich habt ihr ihn schon vermisst, aber Tim hat sich einen Traum erfüllt und eine längere Reise von Chiang Mai über Japan und Amerika gemacht und ist jetzt wieder in Deutschland angekommen. Pünktlich zum Halbzeit-Treffen des Citizen Circle in Köln.

Tim hat als einer der ersten den Schritt in die ortsunabhängige Selbstständigkeit gewagt und dabei vieles ausprobiert und viel erlebt. Grund genug ihn deshalb mal wieder vor das Mikrofon zu holen und auszuquetschen. Wir sprechen gemeinsam über seine Reise, was er dabei z.B. im Silicon Valley erlebt hat und darüber was es bei ihm persönlich Neues gibt. Natürlich bekommt ihr auch noch einige Tipps und Erkenntnisse aus seinem reichen Erfahrungsschatz über den eigenen Weg in die Ortsunabhängigkeit, was die Zukunft bringen kann und wie man sich immer wieder neu erfindet. Und keine Sorge, die nächste Folge von Tim ist bereits im Kasten. Also: Reinhören!

Learnings:

  • Wie man sich Auszeiten nimmt
  • Warum man sich immer wieder neu erfinden muss
  • Was sein größter Produktivitäts-Hack ist
  • Was er aus dem Silicon Valley für Erkenntnisse mitgenommen hat
  • Wie sich die Technik auch für Unternehmer verändert und ob es Fluch oder Segen ist
  • Was seine Lieblingsapps sind und wofür er sie nutzt
  • Ob er noch ohne Handy auskommen würde
  • Wie er seine Aufgaben delegiert und outsourct
  • Wieso er die Facebook-Gruppe „Digitale Nomaden“ abgegeben hat
  • Worauf er sich in Zukunft verstärkt konzentriert
  • In welche Richtung sich die Community „Citizen Circle“ entwickeln könnte

Links:

Lebe nach deinen eigenen Regeln!

Hinterlasse eine Antwort