In der neuesten Podcast-Folge spreche ich mit Christian Häfner über das leidige Thema Buchhaltung, und warum es dank ihm und seinem Cofounder deutlich angenehmer geworden ist. Außerdem sprechen wir auch über SaaS als Businessmodel.

Fehlender Überblick über Einnahmen, Ausgaben und ausstehende Rechnungen? Panik bei Gedanken ans Finanzamt oder die Einkommenssteuererklärung?

Aufgeblähte Buchhaltungssoftware mit zu vielen und unspezifischen Funktionen bei hohen Kosten – Diese Aspekte waren die Initialzündung für René Maudrich und Christian Häfner zur Entwicklung eines Online-Tools, das Buchhaltungsprozesse vereinfachen sollte.

Ihr webbasiertes Tool Fastbill erleichtert die kleinen Schritte im Unternehmer-Alltag, die nötig sind, um dem wachsenden Chaos zu entgehen. Belege können auf der Stelle erfasst und digital archiviert werden. An der richtigen Position – die auch dem Steuerberater die Arbeit erleichtert.

Fastbill ist ideal für digitale Nomaden und ortsunabhängige Unternehmer. Man kann Belege bequem einscannen oder per Mail weiterleiten. Fastbill ersetzt dabei weit mehr als nur den Schuhkarton, der ja für digitale Nomaden in der Tat eher unpraktisch ist.

Die Ausrichtung des Services auf eine Nische – Dienstleistungsunternehmen, war den beiden Gründern besonders wichtig. Es sollte kein universales Tool werden, welches unter der Unübersichtlichkeit von zu vielen Funktionen leidet. Nur so können Christian und René großen Mehrwehrt für ihre klar definierte Zielgruppe bieten.

Der ständige Austausch mit den FastBill Usern bildet die Grundlage für stetige Verbesserungen. Seit kurzer Zeit können bspw. die Inhalte von Belegen automatisch von der Software erfasst werden. Das zeitaufwändige manuelle Transkribieren wird so auf das finale Überprüfen der Daten heruntergebrochen – und spart so viel Arbeitszeit.

Warum ein SaaS Modell nicht viel Startkapital benötigt, jedoch mitunter eine längere Test- und Entwicklungsphase durchlaufen muss, erfährst du in der Podcast-Folge. Jetzt reinhören!

Auf seiner Plattform LestSeeWhatWorks bietet Christian Unternehmern eine Möglichkeit, ihre persönlichen Erfahrungen zu Themen rund um den Kerngedanken „Testen, validieren, verwerfen, weiter testen“ zu publizieren.

Vereinfachte Buchhaltung: www.fastbill.com
Rabattcode für 2 Monate gratis Nutzung von FastBill: EARTHCITY
Subjektive Eindrücke aus dem Unternehmertum: de.letsseewhatworks.com

Abonniere den Podcast

Der I LOVE MONDAYS Podcast ist auch kostenlos bei iTunes und bei Stitcher verfügbar. Du kannst den Podcast dort abonnieren und hast so immer gleich die neueste Folge auf deinem Smartphone oder Laptop.

Über eine Bewertung des Podcasts bei iTunes würde ich mich zudem sehr freuen, da nur mit ausreichend Bewertungen der Podcast für andere Hörer sichtbar wird.

Hast du eine Frage oder möchtest einen Kommentar loswerden? Dann lasse mir gern eine Mail zukommen unter tim@earthcity.de

Lebe nach deinen eigenen Regeln!

Tim Chimoy
Über den Autor

Tim Chimoy

Tim beschäftigt sich seit 2012 mit den Themen ortsunabhängiges Arbeiten und digitales Unternehmertum. Er verdient sein Geld als Architekt, Buchautor und Berater für Neues Arbeiten und digitale Transformation. Zudem ist er Gründer des Citizen Circle. Auch wenn Tim viel und gern unterwegs ist: Sein Zuhause ist zur Zeit die Stadt Chiang Mai im Norden Thailands.

Eine Antwort zu “I love Mondays 035: Buchhaltung für ortsunabhängige Unternehmer”

Hinterlasse eine Antwort