Wer ortsungebunden lebt, der trägt eine deutlich größere Eigenverantwortung. Die Gefahr, sich sozial zu entwurzeln, sich verloren zu fühlen, oder sich keine ausreichenden Ruhepausen von der Arbeit zu gönnen, sind größer als bei Menschen, die einem „normalen Job“ nachgehen. Aber wie kann man dem entgegenwirken?

Als ortsunabhängige Unternehmer reisen viele von uns gern wild umher, haben oft kaum noch einen festen Bezugspunkt, sind in gewisser Weise entwurzelt. Aber diese Entwurzelung macht etwas mit uns und bringt durchaus auch eine Menge negativer Aspekte mit sich.

So kann es dazu führen, dass man über die Zeit vereinsamt. Zwar hat man viele soziale Kontakte, da diese aber ständig wechseln, fehlt ihnen oft die nötige Tiefe. Zudem führt die Vermischung von Leben und Arbeit auch dazu, dass wir uns weniger echte Ruhephasen gönnen.

In der aktuellen ILM Folge spreche ich mit dem Psychologen Alexander Klose, der seit mehreren Jahren als Coach & Psychotherapeut ortsgebunden selbständig ist, und nun seit Kurzem sein KnowHow auch online anbietet – mit skypebasiertem Lifecoaching.

Wir sprechen darüber, wie man als ortsunabhägige(r) Unternehmer(in) eine gute Mitte findet zwischen Freiheit und Commitment, warum echte Bindungen sehr wichtig sind und nicht durch Skype-Calls ersetzt werden können, wieso Ruhezeiten ebenfalls essentiell sind und wie man ein Burnout als Unternehmer vermeiden kann.

Im Podcast besprochene Fragen:

– Ist man als ortsunabhängiger Unternehmer stressgefährdeter?
– Wie kann man dem Stress und den Problemen entgegenwirken?
– Sind feste Arbeitszeiten ein Relikt der Vorzeit oder sind sie wichtig?
– Wie wichtig ist ein festes, soziales Umfeld? Muss man das haben?
– Routinen vs. Abwechslung im Tagesablauf – was ist besser? warum?
– Nicht jedem kann Arbeit Spaß machen, oder? Oder ist das nur Einstellungssache?

Infos zu Alexander und sein Coaching-Angebot findest du unter den folgenden Links. Ich kann ein Coaching bei ihm persönlich sehr empfehlen:

Lebe nach deinen eigenen Regeln!

Tim Chimoy
Über den Autor

Tim Chimoy

Tim beschäftigt sich seit 2012 mit den Themen ortsunabhängiges Arbeiten und digitales Unternehmertum. Er verdient sein Geld als Architekt, Buchautor und Berater für Neues Arbeiten und digitale Transformation. Zudem ist er Gründer des Citizen Circle. Auch wenn Tim viel und gern unterwegs ist: Sein Zuhause ist zur Zeit die Stadt Chiang Mai im Norden Thailands.

4 Antworten zu “I Love Mondays 060: Die Gefahren des ortsunabhängigen Lebensstils”

Hinterlasse eine Antwort