Die Community bildet das Herzstück im Citizen Circle. Wenn Du bereits Mitglied bist, kannst Du das sicher zu 100 % bestätigen. Communities spielen auch für Unternehmen einen wichtigen Bestandteil. Wenn nicht sogar einen sehr wichtigen Bestandteil. Nicht nur, wenn es um Markenbildung und Social Media geht, sondern auch das Thema Crowdworking (Auslagerung der Leistungserbringung) und die Ideenfindung sind Einsatzbereiche für Community-Building.

Für Unternehmen war es noch nie so einfach, Kontakte zur eigenen Zielgruppe zu knüpfen, sie zu pflegen und zu aktivieren. Die wachsende Vernetzung der realen und digitalen Welt, stellt einen echten wirtschaftlichen Erfolgsfaktor dar.

Zu Gast in dieser Folge ist Melchior Bläse, Community- und Crowd Specialist. Er ist Gründer der Agentur Pergenz, die sich speziell mit dem Thema Community Building auseinandersetzt. Wir sprechen darüber, warum jedes Unternehmen eine Community braucht, was eine Community überhaupt ausmacht und wo Melchior die Entwicklungstrends in den kommenden Jahren sieht.

Melchior verrät uns in dieser Folge aber auch, warum er sich entschlossen hat ein Team mit festen Angestellten, mit Sitz in einem festen Büro in Berlin aufzubauen.

 

LEARNINGS:

  • Was ein Community- & Crowdspecialist macht
  • Was es für unterschiedliche Einsatzbereiche für Communitymanagement in Unternehmen gibt
  • Warum das Thema Plattformökonomie eine riesen Entwicklung darstellt
  • Warum Du deine Zielgruppe besser verstehen solltest, als sie sich selbst
  • Warum Communitymanagement die Weiterentwicklung vom Lean Start-Up Modell darstellt
  • Warum Melchior schon den Traum der 4-Stunden Woche lebte, aber dann den Sinn seiner Existenz in Frage stellte
  • Wie Melchior das Geschäftsmodell für sich entdeckt hat
  • Wo die Entwicklungsmöglichkeiten für Communities in den nächsten Jahren liegen
  • Warum es einen Trend zur Dezentralisierung zu beobachten gibt
  • Warum man neue Steuerungs- und Führungsfähigkeiten braucht, um Crowds zu managen
  • Warum sich Melchior für ein festes Team und gegen ein Remote Team entschieden hat
  • Warum Freiheit nicht das Endziel sein sollte, dass man erreichen kann
  • Wo die Vor- und Nachteile von Remote Teams liegen
  • Warum Du deine Zahlen immer im Blick haben solltest
  • Wo er sein Unternehmen „Pergenz“ in 5 Jahren sieht

Links:

Melchiors Agentur Pergenz

 

Lebe nach deinen eigenen Regeln!

Hinterlasse eine Antwort