In der Podcastfolge 072 spricht Tim mit Alexander Fischer von www.reich-mit-plan.de. Das Gespräch dreht sich um die Themen Kaptialerträge, Investionen und richtiges Sparen. Die beiden sprechen darüber, warum diese Themen von vielen Menschen intensiver behandelt werden sollten.

Alexander kündigte 2014 seinen Festangestellen-Job bei einer Bausparkasse. Diesen Schritt konnte er wagen, da er sich bereits nebenher ein selbstständiges Einkommen aufgebaut hatte. Sein großes Ziel ist es seine finanzelle Unabhängigkeit soweit auszubauen, dass er in 2-3 Jahren mit seiner Familie eine längere Reise um die Welt antreten kann.

Bereits seit 1999 ist Alex im Internet aktiv. Er starte mit einem Fussballforum, ohne große Vorkenntnisse in diesem Bereich mitzubringen. Zusätzlich beschäftigte er sich zu dieser Zeit stark mit dem Thema Affiliate-Seiten. Mittlerweile ist es ihm möglich, von verschieden Einnahmequellen zu leben, die sich wie folgt nach Ertragsgröße darstellen lassen: Trading, Dividenden, Finanzblog, Affiliate-Seiten, Bildagenturen, Reise-Tagebücher.

Wenn es um Aktien geht, kennen viele nur den einen Weg. Aktien günstig einkaufen und teuer verkaufen (= Trading). Alex beschäftigt sich jedoch zudem auch mit dem Thema Dividendenerträge. Als Experte auf diesem Gebiet, bietet er einen Service mit dem Namen „Dividenden-Alarm“ an.

Dieser Service überwacht 333 Dividenden-Aktien. Der Alarm kann anhand von Dividenden-Alarm Indikatoren und mit Hilfe von historischen Daten ermitteln, wann der Markt in einer Kaufphase und wann in einer Verkaufsphase ist.

Als kleine Entschädigung für die fehlenden 3 Minuten hat uns Alex netterweise sein E-Book zur Verfügung gestellt (auch wenn der technische Fehler auf unsere Kappe geht) – Lade dir hier Alex‘ E-Book „Starte deinen Geldkreislauf“ herunter: Download starten. Der Link ist nur wenige Tage online verfügbar, da das E-Book normalerweise nicht kostenlos ist.

Weiterführende Links:

Mehr Infos zum Dividendenalarm
Facebook

Die Grundaussage dieser Podcast-Episode kann wie folgt zusammengefasst werden: Versuche mehr einzunehmen und gleichzeitig weniger auszugeben. Versuche dann, das gesparte Geld in Projekte, Aktien oder dich selbst (Weiterbildungen) zu investieren.

Lebe nach deinen eigenen Regeln!

Markus Häusler
Über den Autor

Markus Häusler

Markus ist Social Media & Content Manager bei Earthcity. Er fühlt sich neben Coworking Spaces vorallem auf dem Tennisplatz wohl und ist zudem ein großer Fan von Mango-Shakes.

Hinterlasse eine Antwort