Gemeinschaft & Leben Starter Fortgeschritten

Warum hat mir das keiner schon früher gesagt?

Hätte mir das mal einer vorher gesagt! Kennst du das? Du lebst erfolgreich dein Leben und dann erfährst du etwas, das dir vor Jahren hätte das Leben leichter machen können. Eine Abkürzung, ein schnelleres Vorgehen bei gewissen Abläufen oder eine andere Betrachtungsweise. Auf einmal kommt der Punkt, an dem es Klick macht und sich dir eine neue Welt eröffnet.

Warum hat mir das keiner vor 5 Jahren gesagt

Das Alter spielt keine Rolle – live Hacks sind immer relevant

Solche Artikel, wie “Diese 5 Fakten hätte ich gerne vor meinen 20ern gewusst” gibt es schon zuhauf. Und sie haben auch ihre Daseinsberechtigung. Darin geht es meistens um das Alltagsleben. Und wie der Wechsel zwischen Teenie-Alter zu Erwachsen-Sein besser gelingen könnte.

Hier im Citizen Circle beschäftigen wir uns mit der Frage nach der örtlichen, zeitlichen und finanziellen Freiheit. 

Dabei ist es vollkommen gleich, wie alt du gerade bist, wenn du diesen Artikel liest. Anfang 20, Anfang 30, 50 oder 60. Er ist für alle relevant, die sich unabhängig machen wollen und dabei hilfreiche Tipps auf ihrem Weg benötigen. 

Um nicht lange um den heißen Brei herumzureden, machen wir das quick and easy. 

Warum hat mir das keiner schon viel früher gesagt?

Fördere ein Talent, wenn du es entdeckst.

Egal, ob es dein eigenes ist, oder das deiner Kinder. Wenn dein Sohn mit 4 grandios tanzen kann, schicke ihn in eine Tanzschule – vielleicht wird er mit seinem Talent ein erfolgreicher und glücklicher Tänzer. 

Verkrampfe dich nicht aufs Studieren oder die Ausbildung.

Mittlerweile müssen wir nicht mehr 50 Jahre lang im selben Konzern arbeiten und bekommen nur einen Job mit einem guten Zeugnis. Probiere dich aus und schau, welcher Job wirklich zu dir passt. Wie wäre es mit einer Selbstständigkeit? Mach dein Ding und steh dazu. Heutzutage sind Expertise und Fachwissen in vielen Bereichen mehr wert, als ein Zertifikat oder Zeugnis.

Bilde rechtzeitig Rücklagen.

Ja, mit 18 hat man ganz andere Flausen im Kopf und gibt das Geld lieber für Partys aus, als es anzulegen. Aber auch mit 30 oder 40 kannst du beginnen zu investieren. Das können Geldanlagen, Fonds oder ETFs, Wertpapiere, Immobilien oder oder oder sein. Baue dir ein finanzielles Polster auf. Am besten solltest du 6 Monate davon leben können, auch ohne nur einen Tag zu arbeiten. Als Selbstständige:r ist dieser Punkt besonders wichtig, denn so kannst du mit deinem Eigenkapital auch viel leichter ins Unternehmen starten und dir etwas Großes aufbauen.

Gehe achtsam mit dir und deinem Umfeld um.

Ab 30 ändert sich die körperliche Verfassung und unsere Gesundheit nimmt ab. (sorry for that, Gleichgesinnte werden mir zustimmen. Ich merke es ja auch an mir selbst.) Das bedeutet nicht, dass wir ab 30 dann scheintot sind. Aber wir werden schneller krank, unsere Muskeln bauen schneller ab, wir vertragen nicht mehr so viel (Stress, Alkohol, etc.) und wir werden träge. Sorge also rechtzeitig dafür, dass du gut in Form bleibst. 

Mache ausreichend Sport, meditiere, schlafe genügend, bleib im Gleichgewicht und nimm dir auch mal eine Auszeit. Ein Wochenende auf der Couch statt unterwegs zu sein, tut uns allen gut.

Bilde dich weiter.

Um erfolgreich zu sein, musst du in deine Weiterbildung investieren. Dabei geht es neben der beruflichen Entwicklung auch um die Persönlichkeitsentwicklung. Bildung kostet Geld. Natürlich kommen wir mit kostenlosem Content erst mal ziemlich weit. Doch damit kratzt du nur an der Oberfläche. Wenn du deep eintauchen möchtest, musst du bereit sein, Zeit, Geld und Motivation in deine Weiterentwicklung zu investieren.

Setze dir hohe Ziele.

Mach dir einen Plan, wie du sie erreichen kannst. Ein Visionboard kann dabei behilflich sein und dich täglich zur Bestleistung motivieren.

Nutze deine Zeit sinnvoll und verschwende sie nicht.

Im Zeitalter von TikTok und Co. fliegt die Zeit nur so an uns vorbei und wir merken es nicht ein mal. Statt sich täglich 30 Minuten Social Media reinzuziehen, könnten wir auch an unserem Business arbeiten. Klar, Zerstreuung ist ab und zu ganz nett und auch angemessen. Aber verschwende deine Zeit nicht mit Unfug. Wir wissen nicht, wann es mit uns zu Ende geht. Daher ist jeder Moment kostbar.

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Beitrag etwas die Augen öffnen und zeigen, dass es mehr als nur einen Weg für ein erfolgreiches Leben gibt.

Vor allem als Eltern haben wir die “Macht” in unseren Händen. Wir können unsere Kinder zu Machern erziehen, ihnen beibringen, mit einem positiven und lösungsorientierten Mindset durchs Leben zu schreiten und ihnen den Mut geben, ihre Träume zu realisieren.

Autor

  • Sylwia ist seit 2020 selbstständig und seit 2022 als Teammitglied beim Citizen Circle tätig. Seitdem konnte sie ihr Unternehmen vergrößern und die Umsätze skalieren. Mittlerweile kann sie zeit- und ortsunabhängig arbeiten.